Einladung zur offenen Chorprobe!

An alle Männer die am Chorgesang interessiert sind.

Sehr gerne auch die "60 plus" Generation!

Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr im Herscheider Sängerheim.

Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!

Wir freuen uns auf Euren unverbindlichen Besuch!

Noch nicht alle an Bord!

                    Wir lieben...................                                      

 

Verehrte Besucher,

liebe Freunde und Förderer des MGV Herscheid.

Wir begrüßen Sie sehr herzlich und laden Sie ein

zu einem Spaziergang durch unsere Homepage.

Sie können vieles über unser Vereinsleben erfahren.

Es würde uns freuen, wenn wir Sie demnächst bei einem unserer
Liveauftritte persönlich begrüßen dürfen.

Übrigens: für sangesfreudige Herren halten wir stets einen

Platz im Chor frei.

 

Herzliche Grüße vom Vorstand

Holger Kockenberg & Harald Weiß

 

Herscheider Vereinshymne

Nach der Melodie: Rauschen die Quellen......Heimat ewig liebe Heimat!

Text: Erich Schmidt, Guido Brüggendiek, Holger Kockenberg

 

1. Herscheid us He-mat, ken Dorp noch Stadt,
wo moh noh hürt un verzällt op platt.

Herscheid du Zierde su schön an-ze-sin,

Jeder von us kann do stoolz drop sinn:

He-mat, He-mat, Hesched is us He-mat
Hemat, Hemat, Hesched bliev us He-He-mat

2. Zo dingen Fö-ßen de Wup-per-strank,
liste im He-zen vam Ber-ji-schen Lank.
Dech werd mer fen-gen bei Daach un och Naid,
wenn et im Wink-ter och no su schneid:

He-mat, He-mat............

 

3. Denk ich van feern an ver-jang-nes Glöck,
sien ich mich dann no der He-mat zo-rück.

Jeht mer ming Herscheid nit mieh us dem Sinn,

sing ich dat Liad-chen dann für mich hin:

He-mat, He-mat............

Aktuell

Adventkonzert 2018
Lieder zum 2. Advent

    Im Namen des Frauenchores

Metzholz 1993 und des MGV Herscheid 1856 e. V.  möchten wir uns bei allen Besuchern  bedanken, die unser Konzert besucht haben.

Unser  Dank gilt auch der Bläsergruppe Leichlingen unter der Leitung von Emanuel Dähn,

dem Organisten & Keyboarder

Andreas Wolf

und besonders den Eheleuten Martina und Joachim Niemeyer

für die gelungene Auswahl

der Liedvorträge und für die  gute Gesamtleitung.